kleinste Mengen, größte Liebe

Philipp Weigel begrenzt sich auf drei Rebsorten, Weißburgunder, Riesling und Lemberger. Alle Weine wachsen auf buntem Mergel und Gipskeuper, perfekten Weinbergsböden. Die Reben des 1 ha kleinen Weinguts Weigel, wachsen auf steilen Weinbergslagen. Geernet wird nur kompromisslos reifes und gesundes Lesegut und das um jeden Preis. Dutzende Stunden verbringen wir in den Weinbergen, entblättern, halbieren, reduzieren! Und das gelesene Gold wird anschließend gekeltert. Und hier liegt die Besonderheit! Eigentlich ist das Weingut Weigel ein Garagenweingut ohne Keller, ohne Presse, ohne Fässer. Der Wein wird in einem befreundeten Weingut ausgebaut. Philipp übernimmt dabei 100 % der Vinifikation, fertig etikettiert werden die Weine dann auf dem Petershof bis zum Verkauf gelagert.

Neu ist nun die Löwenlinie, eine Liebeslinie die Philipp und Annika verbindet. Die Leidenschaft für Wein und die Liebe zueinander hat dieses Projekt möglich gemacht. Die Weine kommen zum Teil aus Württemberg, zum Teil aus Rheinhessen, Annikas Heimat.